Klavier und andere Instrumente spielen lernen

Ein Instrument zu spielen ist eine Kunst. Je eher man anfängt, umso leichter wird es!

Fängt man frühzeitig als Kind damit an, werden die Bewegungsabläufe der Hände und die Koordination mit den Augen automatisiert und das Gehör geschult. Es gib viele Gründe ein Musik Instrument zu lernen. Inzwischen braucht man dafür nicht mal mehr das Haus verlassen. Das Internet und neue Technologien ermöglichen ein Üben und Erlernen von Gitarre, Klavier, Keyboard und co. Überall und jederzeit. Klavier lernen und spielen wird aber oft mit erfolgreichen Menschen assoziiert. Hier kommen Sie zur Übersicht über die besten Kurse zum Klavier lernen.

Es gibt verschiedene Gründe warum ein Musik Instrument dich zu einem besseren Individuum macht. Einige dieser Gründe werden hier aufgezählt. Forscher haben herausgefunden, dass es ganz egal ist, ob Gitarre oder Piano, ob Violine oder Trommel. Hauptsache es hat mit Rhythmus und Gefühl zu tun.

Klavier lernen mit der Flowkey App

Aber wie bekommt man dieses Gefühl? Wie lernt man ein Instrument spielen? Heutzutage geht das ganz einfach über das Internet. Die bekannteste und beste Applikation hierfür ist flowkey. Die Online Klavierschule hat schon unzähligen Schülern das Klavier spielen in Rekordzeit
beigebracht. Unser Test der flowkey Kosten hat gezeigt, dass die App von flowkey zudem um einiges günstiger ist als die Ihrer Konkurrenten. Klassicher Klavierunterricht ist sowieso immer teurer.

Der chinesische Philosoph Konfuzius sagte vor langer Zeit, dass „Musik erzeugt eine Art von Freude, auf die die menschliche Natur nicht verzichten kann.“ Ein Musikinstrument zu spielen hat viele Vorteile und kann Freude bringen, für Sie und alle um dich herum.  Dieser Artikel wird Ihnen 7 Vorteile nennen (in keiner bestimmten Reihenfolge) ein Instrument zu spielen und hoffentlich geben wir Ihnen ein besseres Gefühl der Wertschätzung. Seien Sie stolz auf Ihre Musik.

(1)Klavier spielen lernen erhöht die Kapazität Ihres Gedächtnisses.

Forschung hat gezeigt, dass sowohl Musik als auch das Spielen eines Musikinstrument Ihr Gehirn stimuliert und Ihre Gedächtnisfähigkeit erhöht.  Eine Studie wurde durchgeführt, in der 22 Kinder von 3 bis 4 Jahren ein halbes Jahre Gesangsunterricht oder Keyboardunterricht gegeben wurde.  Eine Kontrollgruppe von 15 Kindern erhielt überhaupt keine Musik. Beide Gruppen nahmen an den gleichen Vorschule Aktivitäten teil. Die Ergebnisse zeigten, dass Kinder im Vorschulalter, die wöchentlichen Klavier Unterricht hatten bis zu 34 Prozent mehr ihre räumlich-zeitliche Fähigkeiten verbessert hatten als die anderen Kinder.  Nicht nur das, aber Forscher sagten auch, dass der Effekt langfristig ist. Auch lernt ihr Gehirn das Instrument besser zu hören, und damit bekommen Sie generell mehr Verbindungen zwischen dem gesprochenen Wort oder dem Rhythmus und der Koordination der Muskeln in Ihrem Körper. Hier gibt es einen schönen Artikel dazu. Er behandelt das Hören des Klavier Instruments.Klavier spielen lernen, die Klaviatur

Laut einem Artikel von The Telegraph Online-Magazin zeigt “neue Forschung, dass regelmäßig ein Instrument zu spielen die Form ändert und die Leistung des Gehirns erhöht und in der Therapie zur Verbesserung der kognitiver Fähigkeiten verwendet werden kann.“  Es gibt immer mehr Beweise, das Musiker organisatorische und funktionell unterschiedliche Gehirne im Vergleich zu nicht-Musikern haben, insbesondere in dem Bereichen des Gehirns die zur Verarbeitung und Wiedergabe von Musik verwendet wird.  Wenn Sie lernen, wie man ein Instrument wie das Klavier spielen lernt, verbessern Sie die Teile des Gehirns, die für Steuerung der Motorik ( Ihre Hände benutzen, laufen, Schwimmen, balancieren, usw.)zuständig sind. Hören, Speicherung von Audio-Informationen, und Gesehenes zu speichern kann tatsächlich besser werden und aktiver verarbeitet werden.  Andere Ergebnisse zeigen, dass ein Instrument zu spielen Ihren IQ  um sieben Punkte erhöhen kann.

(2) Klavier spielen verfeinert Ihr Zeitmanagement und organisatorische Fähigkeiten.

Beim Lernen wie man ein Instrument spiet, müssen Sie wirklich lernen, wie man organisiert und seine Zeit sinnvoll verwaltet.  Ein guter Musiker weiß, dass die Qualität für das Üben wertvoller ist als die Quantität. Um für einen Musiker schnellere Fortschritte zu machen, muss er/sie seine/ihre Übungszeiten so gestalten, dass unterschiedlichen Herausforderungen wie arbeiten, organisieren, in den Plan passen und die effiziente Nutzung der Zeit garantieren.

(3) Klavier spielen lernen steigert Ihre Teamfähigkeit.

Team-Fähigkeiten sind ein sehr wichtiger Aspekt um im Leben erfolgreich zu sein.  Ein Instrument zu spielen erfordert, dass Sie gemeinsam mit anderen Musik zu machen.  In Band und Orchester-Proben müssen Sie lernen wie Sie zur Zusammenarbeit mit den Menschen um Sie herum beitragen können.  Außerdem muss jedes Glied in einer Gruppe greifen,  um schöne Musik zu machen. Dabei muss jeder Spieler seinen Abschnitt lernen und es muss einander zugehört werden um gemeinsam spielen zu können.

(4) Klavier spielen lehrt Sie Ausdauer.

Lernen, ein Instrument zu spielen, braucht Zeit und Mühe, was wirklich Geduld und Ausdauer lehrt.  Die meisten Menschen können nicht jedes Musikstück perfekt zum ersten Mal spielen.  In der Tat haben die meisten der Musiker die Angewohnheit schwierige Passagen der Musik mehrmals hintereinander zu bearbeiten, bevor sie diese richtig spielen können. Hier können Sie mehr zur benötigten Muskulatur nachlesen und wie Sie diese trainieren können.

(5) Klavier zu spielen und Klavier zu lernen verbessert die Koordination.

Die Kunst ein Instrument zu spielen erfordert eine Menge an Hand-Auge-Koordination.  Durch das Lesen von Noten auf der einen Seite und dem Spielen auf der anderen Seite, muss Ihr Gehirn unbewusst diese Note in bestimmte motorische Muster konvertieren. Auch die Atmung und der Rhythmus müssen perfekt hinzugefügt werden.

(6) Klavier spielen lernen verbessert Ihre mathematischen Fähigkeiten.

Notenlesen erfordert  Noten zu zählen und kann Ihnen dabei helfen Ihre mathematischen Fähigkeiten zu verbessern.  Außerdem enthält die Musiktheorie viele mathematische Aspekte.  Studien haben gezeigt, dass Studenten die Instrumente spielen oder ein Studium der Künste machen oft besser in Mathematik sind und bessere Noten in der Schule als Schüler erhalten.

(7) Klavier spielen lernen verbessert Ihr lesen und Verstehen.

Laut einer Studie veröffentlicht in der Zeitschrift Psychologie der Musik, „sind Kinder die, im Rahmen des Musikunterrichts, Musik ausgesetzt worden sind und dadurch komplexere rhythmische, tonale und praktische Fähigkeiten entwickelt haben, überlegen hinsichtlich kognitiver Leistungen wie Lesekompetenz im Vergleich mit Gleichaltrigen ohne musikalische Ausbildung.“

Es ist nicht verwunderlich, die Ergebnisse zu hören, weil Musik ständiges lesen und verstehen beinhaltet.  Wenn schwarze und weiße Noten auf einer Seite angezeigt werden, müssen Sie erkennen, was die Notenbezeichnung ist und diese in einer Position der Finger übersetzen.  Zur gleichen Zeit müssen Sie auch erkennen welchen Rhythmen die Noten vorgeben und wie sie angeordnet sind. Das zwingt sie rasch das richtige Muster zu produzieren.